Informationen rund um die
Ferienregion Willingen im Sauerland

Willingen bietet einfach alles für den perfekten Urlaub:

eine wunderschöne Landschaft, tolle Gastgeber, vielfältige Freizeiteinrichtungen und ein Gastronomieangebot, das seinesgleichen sucht.

Egal, ob Sie sich in Willingen mit Freunden und Bekannten treffen, um gemeinsam durch die Willinger Kneipenszene zu ziehen, ob Sie sportlich aktiv sind, die Seele baumeln lassen wollen, oder mit Ihrer Familie Ihren Familienurlaub bei uns verbringen möchten.

Wir machen Ihren Aufenthalt in Willingen zu einem besonderen Erlebnis.

360° Bilder von Willingen & Umgebung

Ihre Freizeit in Willingen

Das Lagunenbad
Ein erster Anlaufpunkt wäre zum Beispiel das Lagunenbad. Dort erwarten Sie 200 qm mit zwei Innen und 2 Außenbecken. Sie werden empfangen von wohligen 33 Grad im Solebecken, einem atemberaubenden Rutschpark, begleitet von einer ausgedehnten Saunalandschaft. Den kleinen Gästen garantiert die Kinderwelt allerhand Spaß. Ergänzend dazu haben Sie die Gelegenheit an zahlreichen Gesundheitsprogrammen teilnehmen.

Kart und Bowlingbahn Willingen
Für alle gleichermaßen, ob Sportbowler, Spaßbowler, Familien, Clubs oder Firmen, auf der Kart und Bowlingbahn können Sie es richtig krachen lassen. Ob mit oder ohne Vorkenntnisse, Sie werden schnell merken, wie viel Spaß Kartfahren machen kann.

Eissporthalle
Egal ob im Sommer oder im Winter, die Eislaufhalle in Willingen, welche eine 30x60m große Eisfläche fasst, bietet ideale Voraussetzungen für ein abwechlungsreiches Eislaufvergnügen. Begleite wird das Eisvergnügen von einem vielseitigen Musikprogramm. Schlittschuhe und Laufhilfen für Kinder können ausgeliehen werden.

Die Kletterhalle
Gelegenheit ihre körperliche Belastbarkeit zu testen bietet Ihnen die im Jahr 2000 neu angelegte Kletterhalle. Sie erwartet eine 320 m² große Indoorwand mit Boulderbereich, an der Sie wetterunabhängig Ihre Fitness und Belastbarkeit trainieren können. 54 Routen geben Ihnen die Chance Ihre persönliche Grenze zu erreichen und zu testen.

Biken 
Sollten Sie ihr Leidenschaft im Fahrradfahren gefunden haben, so ist Willingen hier der ideale Anlaufpunkt. Das Sauerland, durchzogen von Hügeln und Bergen, stellt für sie 12 abwechslungsreicher Touren bereit, über offene Hochflächen und tiefe Wälder, vorbei an grünen Wiesen durch reizvolle Täler. Fast jeder dieser Strecken in der Länge von 18 – 98 Kilometer ist komplett ausgeschildert, und Teil der Bike-Arena Sauerland. Ob Profi oder blutiger Anfänger, hier kommt jeder voll auf seine Kosten.

Nordic-Walking
Alle Anhänger der Trendsportart Walking werden sich in Willingen zu Hause fühlen. Mit insgesamt 37km Länge stehen den Liebhabern 4 Strecken zur Verfügung, die verschiedene Längen und Höhendifferenzen haben. Für alle Trails gilt der Kurpavillon am Stryckweg, wo Sie sich die notwendige Ausrüstung ausleihen können.

Wild und Freizeitpark Willingen
Der Park befindet sich inmitten eines Naturschutzgebietes. In seinem ausgedehnten Wildgehege finden Sie Schalenwild, exotische Tiere und Raub-Wild. Eine sehenswerte Attraktion stellt die tägliche Greifvogelvorführung dar, die neben der Streichelwiese, dem Waldlehrpfad, einem Jagdmuseum und der Unterwasserwelt Gross und Klein ins Staunen bringen wird.

Sommerrodelbahn Willingen
garantierter Rodelspaß auf 700 Meter. Ausgestattet ist die Rodelbahn mit elf rasanten Kurven, drei Jumps und mehreren langgezogenen Graden. Der Besucher wird beim Bergauftransport 250m bergauf gezogen, kann oben einen herrlichen Blick auf Willingen genießen und startet ohne abzusteigen in die Talfahrt.

Glasbläserei Willingen
Ein wahrhaft packendes Erlebnis ist die Glasbläserei in Willingen. Sie erleben wie aus einer 1300 C heißen Masse Glasformen entstehen können. Erfahren Sie mehr über die Jahrhundertalte Tradition der Glasbläserei-Kunst.

Umliegende Parks
Fort-Fun Abenteuerland: Über 40 atemberaubende, rasante Fahrattraktionen für Jung und Alt. Seine einzigartige Lage in der reizvollen Landschaft des Sauerlandes machen diesen Park zu einem der schönsten Parkanlagen.

Ihre Wanderurlaub in Willingen

Möchten Sie die Ruhe der Natur genießen und ungestört Ihr Wohlbefinden fördern? Wanderfreunde, die ihre Leidenschaft in der altbewährt bekannten Freizeitbeschäftigung entdeckt haben, können in Willingen ihrem Hobby ungestört nachgehen. Denn Willingens Mittelgebirgslandschaft bietet Ihnen ein traumhaftes Gebiet zum Wandern an.

Der Rothaarsteig
Dieser Wanderweg ist ein 154,8 km langer Weg auf dem Gebirgskamm des Rothaargebirges im Bereich der Grenze von Nordrhein-Westfalen und Hessen in Deutschland. Sein Hauptweg führt von Brilon in überwiegend südlicher Richtung über den Kahlen Asten nach Dillenburg. Zumeist verläuft der Rothaarsteig entlang der Rhein-Weser-Wasserschneide über die meist dich bewaldeten Berge des Rothaargebirges und durch dessen Täler. Dabei benutzt er ein Netz von befestigten und unbefestigten Wanderwegen. Gekonnt werden auf diesem Wanderpfad in einem dünn besiedelten Gebiet Berge und Sehenswürdigkeiten miteinander verbunden. Dabei berührt dieser Wanderweg die Gebiete mehrerer Mittelstädte.

Verlauf des Rothaarsteiges
Der Hauptweg verläuft über Berge, vorbei an Quellen von Fließgewässern, passiert Natur und Kulturdenkmäler und führt durch Naturschutzgebiete. Beginnend in Brilon führt der Rothaarsteig vorbei an der Möhnequelle zum Borbergskirchhof, über den Ginsterkopf und vorbei an den Bruchhäuser Steinen zu einem Richtplatz des Kurkölner Gogerichts. Anschließend durchquert er das Naturschtzgebiet Neuer Hagen, führt dabei an der Hopperquelle vorbei zum Clemensberg. Im Anschluß verläuft er nördlichst vorbei am Hillekopf, hinab nach Küstelberg zum Steinbruch Wagenschmier. Fortlaufend vorbei an der Ruhrquelle geht sein Weg weiter nach Winterberg; anschließend vorbei an den Bergen Poppenberg und Bremberg zum Kahlen Asten nach Dillenburg, wo er dann endet.

Der Uplandsteig
Der Uplandsteig, dessen Startpunkt sich in Willingen befindet, ist ein beliebtes Wandergebiet im Sauerland. Auf seiner Länge von 64 km führt er Sie um die Gemeinde von Willingen herum, berührt dabei alle 9 Ortsteile. Sein Verlauf ist keineswegs linear, sonder vielmehr verzweigt, was ihn zu einem sehr abwechslungsreichen und einzigartigen Wanderweg macht. Durch die Topographie der Landschaft muss man im Verlauf dieses Wanderweges mit größeren Steigungen sowie steilen Abstiegen rechnen, die sich vor allem auf den ersten Kilometer dieses Wanderweges erstrecken. Dies setzt voraus, dass für diese Wanderung eine gewisse Grundkondition vorhanden sein sollte. Der Uplandsteig zeigt sich auf seine Länge bezogen von unterschiedlichen Seiten. Das Gesicht der Landschaft verändert sich fortwährend. Wege, die durch Mischwälder führen verlaufen weiter durch Feldflure, blühende Wiesen, Sumpflandschaften und Hochheiden. Geprägt durch viele Panoramaaussichten beschert Ihnen der Uplandsteig ein prägendes Wandererlebnis, was Wandere auf vielfältige Art und Weis für ihre Mühen belohnt.

Der Kyrill-Pfad
Kyrill- ein Orkantief, das im Januar 2007 über das Sauerland hinwegfegte, zerstörte große Flächen in Südwestfalen. Der wirtschaftliche Schaden für die Region, ganz besonders für viele Waldbesitzer war immens.

Auf dem Kyrill-Pfad, der sich über eine Strecke von über 1000m erstreckt, wird den Besuchern das Chaos, das dieser Sturm hinterlassen hat, unmittelbar und hautnah bewusst gemacht. Auf einer landeseigenen Fläche wurde der Wald so erhalten, wie er nach Kyrill verblieb. Die Besucher des Pfades, ganz besonders die Kinder und Jugendlichen, sollen auf ihm außer dem Erlebnis eines wilden Pfades auch beobachten was die Natur nach einem solchen Sturm so reagiert und was sie macht, wenn der Mensch ihr nicht ins Handwerk pfuscht.

Menü schließen